Hofname: Galloways vom Bauernberg

Betriebsfläche : 36,06 ha
Davon LN: 30,47 ha
Bodenwertzahl: 36,6
Endmoränenlandschaft, 21 Landschaftselemente, Mecklenburger Landrücken
Niederschlagsmengen:
2003 343 mm
2009 463 mm
2010 631 mm
2011 670 mm (ab 01.03.2011)
2012 342 mm (bis 03.10.2012)
2013 600 mm
2014 680 mm
2015 546 mm
2016 481 mm

Wir sind Mitglied in folgenden Vereinen:
Bauernverband Müritz e.V.
Rinderzuchtverband M-V e.G.
Bundesverband Deutscher Galloway-Züchter e.V.(BDG)

Bewirtschaftung seit 1991: Züchtung von Rindern der Rasse Galloway


Extensiv wirtschaftend seit 1992 nach den geltenden Richtlinien. DE-Öko-034
Seuchenstatus:
BHV I negativ anerkannter Betrieb
BVD unverdächtiger Betrieb

Ganzjährige Weidehaltung, Zufütterung im Winter nur Heu und frisches Wasser aus der Wasserleitung, verschiedenste Mineralstoffgaben, Säugezeit der Kälber: 9 Monate.

Der Dung von den Winterfutterplätzen wird nach Abschluss der Winterfutterperiode in Mieten aufgesetzt und im nächsten Frühjahr zeitig ausgestreut. Dreijährige Rotation

Herdbuchbetrieb – Einsatz von Zuchtbullen mit kanadischen Blutanteilen seit 2000, um Rahmen und Fleischansatz zu verbessern.
Tägl. Zunahm. während der Säugezeit: bis zu 1.200 g und mehr / Tag
Tägl. Zunahm. der Jungbullen mit 16 Mon. – durchschn. 900 – 950 g / Tag
Bisher Zuchttiere verkauft:
Tschechische Republik
Russland (Sibirien – Region Baikalsee)
Dänemark
Lettland
Deutschland (Mecklenburg – Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Bayern Sachsen-Anhalt, Baden-Würtemberg, Schleswig Holstein und Niedersachsen)

Seit 2004 züchten wir Galloways in den Farben black und red.

Seit 2011 decken wir unsere Mieten mit „Schutzvlies“ ab.
Die Ballen stehen auf Holzpaletten.
Vorteile:
Keine Futterverluste mehr durch Witterungseinflüsse.

Zuchttierbestand 01.09.2016:
2 Zuchtbullen
15 Zuchtkühe
4 tragende Färsen

Geschichte

Bis 1820

Wald, Rodung der Flächen

1820 - 1957

in Familienbesitz, Haupterwerb (Milchkühe, Warmblutpferde, Schweine, Geflügel)

1957 - 1990

in Bewirtschaftung der Flächen durch die landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft

Seit 1991

Familienbesitz, Galloway- Zuchthof, Nebenerwerb